Eritreer tot aufgefunden, Schweizer festgenommen

0
3144

Eritreer (28) tot in Chur aufgefunden, Schweizer (34) festgenommen

In Chur wurde ein Eritreer tot in einem Haus aufgefunden. Ein 34-jähriger Schweizer wurde festgenommen.

In einem Haus in Chur ist gestern Mittag ein Eritreer (†28) tot aufgefunden worden. Ein Tötungsdelikt kann nicht ausgeschlossen werden. Ein 34-jähriger Schweizer wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Graubünden hat eine Untersuchung eingeleitet.

Aus dem eritreischen Umfeld in Chur heisst es gegenüber BLICK, das Opfer sei mit Verletzungen am Hals in einer Wohnung an der Masanserstrasse aufgefunden worden. Die Staatsanwaltschaft Graubünden wollte dies auf Anfrage «weder bestätigen, noch dementieren».

Die Todesursache und die genauen Umstände sind noch unbekannt und werden momentan von einem Rechtsmediziner sowie von der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft Graubünden abgeklärt.

Fragen zum Hintergrund des Opfers sowie des mutmasslichen Täters blieben ebenfalls auf Anfrage von BLICK unbeantwortet. (pma)

Publiziert am 23.02.2017 |